MOWA Living

Das WIBU-DESIGN Einrichtungskonzept speziell für Demenzkranke im späten Stadium und Palliativpflege

 

1902_13-MOWA-Milieu-Nachmittag-ohne-Beleuchtung-240x160

Hintergrund

MOWA Living wurde speziell für Menschen konzipiert, die immobil sind, deutliche Einschränkungen im Wachheits­zustand aufzeigen und oft nur noch über taktile und basale Formen kommunizieren können. MOWA Living wurde auf Basis eines Pflegekonzeptes entwickelt, dessen Kerngedanken sich im Einrichtungssystem widerspiegeln:

Konzentration auf das Wesentliche
Im Zentrum steht die Begegnung, der Lebensraum wird nicht durch überflüssige Möbel eingeengt

Raum und Zeit
Das Raumkonzept ermöglicht Begegnungen ebenso wie Alleinsein. Die flexiblen Möbel kompensieren körperliche Einschränkungen

Perspektiven wechseln
Wechselnde Perspektiven werden in Form von wechselnden Farben, Düften und Projektionen erzeugt (siehe MOWA Living Bildergalerie)

Raumgestaltung mit MOWA Living

MOWA Living verbindet Raum und Möblierung zu einem Konzept für Geborgenheit und Mobilität

  • flexible Raumnutzung und zahlreiche Stellmöglichkeiten durch Nutzung wandhängender MOWA-Module
  • moderne Technik „unsichtbar“ integriert
  • reduziertes Design mit Dekor nach Wahl
  • zahlreiche Lichtsituationen mit indirekter Beleuchtung, Farbeffekten oder Tageslichtlampe
  • vielfältige Stimulation durch Projektionen, Musik, Düfte, Farben und haptische Anreize

Sprechen Sie mit uns und lassen Sie sich von unseren Objekteinrichtern beraten!